Die Gegend um die Langweerder Wielen

Nirgendwo in der Provinz findet man auf so kleinem Raum derartige landschaftliche Kontraste: die Weite und der offene Charakter des Torfwiesengebietes bei ´de Wielen` und dem Koevordersee, im Gegensatz zu der Intimität und Abgeschiedenheit der Wälder bei Sint Nicolaasga. Sehen Sie sich unsere schönen Fahrtrouten auf unserer Website  „De Hoek Watersport Fahrtrouten‘ an.

Das wasserreiche und vor allem fischreiche Gebiet eignet sich prima zum Angeln. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Angelurlaubsseite 

Suchen und Buchen

Erkunden Sie die Umgebung


Wenn Sie Ruhe, Weitläufigkeit und Natur lieben, sind sie bei De Hoek Watersport an der richtigen Adresse. Nirgendwo in Friesland finden Sie derartige landschaftliche Kontraste: die Weite und der offene Charakter des Veenweidegebietes bei ´de Wielen` und dem Koevordersee, im Gegensatz zu der Intimität und Abgeschiedenheit der Wälder bei Sint Nicolaasga. Die Umgebung von De Hoek Watersport bietet viel zu sehen, zum Beispiel das nahe gelegene malerische Langweer, mit seinen imposanten und monumentalen Landhäusern.

Eine Stadtwanderung durch die Hafenstadt Langweer


Dank seiner günstigen Lage, entwickelte sich Langweer um das Jahr 1600 zu einem Markt- und Hafenstädtchen mit einer Stadtwaage, einem „regsthuys“ (ein Haus, in dem „Recht“ gesprochen wurde) und verschiedenen luxuriösen Wohnhäusern für die betuchten Bürger, unter anderem die Osingastate. Viele Menschen sind der Meinung, dass ´De Buorren` die schönste Dorfstraße in Friesland ist. Statten Sie Langweer während Ihres Urlaubs bei De Hoek Watersport unbedingt einen Besuch ab. Mit dem Fahrrad sind Sie innerhalb von 7 Minuten im gemütlichen Dorfzentrum. Sie können auch bei uns Fahrräder mieten.

Besuch Hafenstadt Joure


Joure war in der Vergangenheit eine wichtige Hafenstadt, von dort aus fuhren Schiffe sogar bis nach England und Skandinavien. Neben den Handelsaktivitäten gab es hier auch das nötige Gewerbe und die Industrie, wie zum Beispiel Schiffswerften, Möbelmacher, Kupfergießereien, Uhrmacher und natürlich das bekannte Kaffeeunternehmen Douwe Egberts. Offiziell ist Joure keine Stadt, aber eigentlich ist es zu groß, um noch als Dorf zu gelten. Daher entwickelte sich Joure zu einem sogenannten „Vlecke“, ein Mittelding zwischen Dorf und Stadt. 

Entdecken Sie Friesland vom Wasser aus


Beginnen Sie Ihre Fahrtroute im Zentrum des friesischen Seengebietes. De Hoek Watersport ist dafür der perfekte Startpunkt (Sie müssen nicht stundenlang über Kanäle fahren oder vor Brücken warten). Wählen Sie zum Beispiel die Aquaduct Insel Route oder besuchen Sie die Städte Giethoorn, Sneek, Bolsward, die Kulturhauptstadt Leeuwarden, Stavoren oder Ijlst. Diese Ziele eignen sich sehr gut für Tagestouren. Zwischendurch können Sie angeln oder zur Abkühlung ins Wasser springen. Gehen Sie auf Entdeckungsfahrt in einem Fischerboot, einer Schaluppe, einem Segelboot, oder Motorboot und erleben Sie Friesland vom Wasser aus!

Einen Waldspaziergang machen


Die Vegelinwälder verdanken ihren Namen Johann Vegelin van Claerbergen, dem Mann, der sie im 18. Jahrhundert anpflanzen ließ. Seine Nachfahren sind noch heute Eigentümer dieser Wälder und verwalten diese. Johann Vegelin van Claerbergen war auch die treibende Kraft hinter der Einpolderung der niedrig gelegenen Teile in diesem Gebiet. Der Wald Wilhelminaoord, in dem man sehr schön spazieren gehen kann, wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts angelegt und ist bei Wanderern sehr beliebt.

Friesische Kultur erleben

Mal einen Tag nicht auf Wasser, sondern an Land verbringen? In der Umgebung gibt es so viel zu sehen und zu erleben, dass Sie dort locker einen ganzen Tag verbringen können. Sie könnten zum Beispiel einen Einkaufsbummel mit einem Besuch im ‚Museum Joure‘ verbinden. Das Museum befindet sich in einem wunderschönen industriellen Gebäude. Auch das einzigartige  Puzzelmuseum ist einen Besuch absolut wert. Oder machen Sie das „Jouster Kuierke“, einen kulturhistorischen Spaziergang mit Führung durch den Ort. Workum und Makkum haben eine lange Keramiktradition und vergessen Sie auch unsere Kulturhauptstadt Leeuwarden nicht. Was Sie unserer Meinung nach aber sicher nicht versäumen sollten, ist ein Besuch des einzigartigen D. F. Woudagemaal in Lemmer. Es ist das größte Schöpfwerk der Welt, das noch in Betrieb ist, und zudem UNESCO Weltkulturerbe.

Atmosphere impression of the lakes rich in water

Film mit Abfahrt von unserem Hafen


Prüfen Sie hier, wie Ihre wundervollen Urlaubstage im Hoek Watersport beginnen können.
Verfügbarkeit für Ferienhäuser